Aktivitäten / Service

 



Liebe Besucher,

lieber Campingfreund,

 

der Camping Platz ist ein idealer Ausgangspunkt für eine Vielzahl von Ausflügen in die nähere Umgebung aber auch für Tagesausflüge - zum Beispiel eine Tagesfahrt nach Cuxhaven oder Helgoland. Wir haben einige Ziele zusammengestellt, die sicherlich auch für Sie interessant sind und einen Besuch lohnen.


 © Gemeinde Loxstedt
© Gemeinde Loxstedt

Gemeinde Loxstedt

 

Loxstedt ist eine Einheitsgemeinde im Landkreis Cuxhaven, Niedersachsen, Deutschland. Die Gemeinde liegt südlich von Bremerhaven. Der Verwaltungssitz befindet sich in der Ortschaft Loxstedt.


 © Tourismus – Bremerhaven.de
© Tourismus – Bremerhaven.de

Bremerhaven - Die Stadt an der Weser

 

Bremerhaven ist eine Hafenstadt an der deutschen Nordseeküste. Das Deutsche Schifffahrtsmuseum im Alten Hafen informiert über die nationale und regionale Geschichte von Schifffahrt und Navigation. Zu seiner Sammlung gehört die "Bremer Kogge", ein restauriertes Schiff aus dem Mittelalter. Ganz in der Nähe wurde das U-Boot "Wilhelm Bauer" aus dem Zweiten Weltkrieg in ein Museum umgewandelt. Das Deutsche Auswanderer haus ist der Geschichte der Menschen gewidmet, die von Bremerhaven aus nach Amerika aufbrachen.


 © Zoo am Meer Bremerhaven
© Zoo am Meer Bremerhaven

Bremerhaven - Zoo am Meer 

 

Der Zoo am Meer und die Geschichte, die dahintersteckt. Erleben Sie eine historische Zeitreise durch den Zoo mit vielen interessanten Geschichten, die Sie so noch nicht gehört haben


  © Bremerhaven.de
© Bremerhaven.de

Bremerhaven - Klimahaus 8° Ost

 

Einmal um die Welt reisen und die Klimazonen der Erde erleben: Von der erfrischenden Kühle auf einer Alm in der Schweiz über die Gluthitze der Sahelzone bis zur Eiseskälte der Antarktis sowie dem paradiesischen Südseeklima und der wechselhaften Witterung in Norddeutschland. Auf der „Reise“ im Klimahaus®Bremerhaven 8° Ost können die Besucher hautnah erleben, wie die Menschen in den wichtigsten Klimazonen der Erde leben. Die Tour entlang des achten östlichen Längengrades führt durch Kulissen, die nach Originalschauplätzen gestaltet sind.


 © Wikimapia
© Wikimapia

Das Deutsche Schifffahrtsmuseum

 

in Bremerhaven ist das nationale Schifffahrtsmuseum in Deutschland. Das Museum gehört als Leibniz-Institut für Maritime Geschichte zur Leibniz-Gemeinschaft. Als eines von acht Forschungsmuseen der Gemeinschaft vereinigt es Ausstellungs- und Forschungstätigkeiten


 © stern.de
© stern.de

Das Deutsche Auswandererhaus

 

Das Erlebnis Museum erzählt die bewegenden Geschichten der Emigranten. Die Besucher erleben den Moment des Abschieds an der Kaje, die Atlantiküberquerung und die Ankunft in der Neuen Welt. Dann führt der Rundgang die Gäste zurück nach Deutschland. In einer Ladenpassage aus dem Jahr 1970 entdecken sie die realen Schicksale von Einwanderern, von den Hugenotten über Gastarbeiter bis hin zu syrischen Bürgerkriegsflüchtlingen.


 © Ralf Seidel
© Ralf Seidel

PHÄNOMENTA Experimentierausstellung

 

360 Tage im Jahr den Geheimnissen der Naturwissenschaften und Technik auf der Spur

In der PHÄNOMENTA Experimentierausstellung heißt es: Anfassen erwünscht! In einer ehemaligen Gewürzhalle gibt es Exponate zu Phänomenen aus Natur und Technik. Kinder und Eltern, Oma und Enkel finden hier Anlässe, sich in einer Gruppe oder allein mit Phänomenen auseinanderzusetzen, die neue Blickwinkel oder Einsichten eröffnen, verblüffen, zum Nachdenken anregen oder einfach eine kleine Herausforderung an die Geschicklichkeit darstellen.


 © www.bremen-tourismus.de
© www.bremen-tourismus.de

Stadt Bremen 

 

ist eine norddeutsche Hansestadt an der Weser. Sie ist für ihre Rolle in der Schifffahrt bekannt, die sich auch in den hanseatischen Gebäuden auf dem Marktplatz widerspiegelt. Von der Decke des Oberen Rathaussaals, im prächtigen gotischen Rathaus mit Renaissance-Fassade, hängen Modelle von Orlogschiffen. Ganz in der Nähe steht der Bremer Roland, eine riesige Steinfigur und Symbol für die Handelsfreiheit. Der Bremer Dom mit seinen beiden Türmen beherbergt zwei mittelalterliche Krypten.


 © Bremen City
© Bremen City

Bremen St. Petri Dom - Der Bleikeller

 

Der Bremer Bleikeller, der sich seit 1984 in einem Nebengebäude des Bremer Doms befindet, ist ohne Zweifel eine besondere Sehenswürdigkeit in Bremen. Zu sehen sind die Mumien von acht Menschen in ihren offenen Särgen. Ursprünglich war der Bleikeller in der Ostkrypta des Bremer Doms untergebracht.


 © Jens Hagens
© Jens Hagens

Bremer Stadtmusikanten

 

Wenn Sie mit offenen Augen durch die Stadt gehen, werden Ihnen die Bremer Stadtmusikanten noch öfter über den Weg laufen. Es gibt es die vier Tiere am Wasserlauf des Sieben-Faulen-Brunnen (dazu gehört ein anderes Bremer „Märchen“) zu sehen. Die Bremer Initiative „LeseLust“ hat gleich mehrere Abbildungen lesender Stadtmusikanten in der Stadt aufgestellt. 


 © Cuxhaven - Stadt Cuxhaven
© Cuxhaven - Stadt Cuxhaven

Cuxhaven

 

ist eine Stadt an der deutschen Nordseeküste. Am Sandstrand gibt es viele bunte Strandkörbe. Die Kugelbake, ein Seezeichen aus Holz, steht an der Mündung der Elbe. Das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven hat Lehrpfade und Ausstellungen zum Watt und Wildleben der Region. Der Hafen bietet Anbindungen zur nahe gelegenen Gezeiteninsel Neuwerk und der kleinen Inselgruppe Helgoland.


 © Insel Neuwerk
© Insel Neuwerk

Insel Neuwerk

 

ist eine bewohnte deutsche Insel im südöstlichen Teil der Helgoländer Bucht bzw. im südwestlichsten Teil der Elbmündung. Politisch liegt die Insel im Stadtteil Hamburg-Neuwerk im Bezirk Hamburg-Mitte der Freien und Hansestadt Hamburg, deren Stadtgebiet ca. 120 km Luftlinie in Richtung Ostsüdost entfernt liegt.


 © Wikipedia
© Wikipedia

Helgoland

 

auch Deät Lun genannt, ist eine Nordseeinsel in der Deutschen Bucht. Die ursprünglich größere Insel zerbrach 1721; seitdem existiert die als Düne bezeichnete Nebeninsel.


 

Hier können Sie Ihre Route planen.